Einzelnachhilfe zu Hause
im Landkreis Celle

Der erfolgreiche Weg zu besseren Noten

Nachhilfe Celle Mathe, Nachhilfe Winsen (Aller) Mathe, Nachhilfe Bergen Mathe, Nachhilfe Hermannsburg Mathe, Nachhilfe Lohheide Mathe, Nachhilfe Hambühren Mathe, Nachhilfe Wietze Mathe, Nachhilfe Faßberg Mathe, Nachhilfe Lachendorf Mathe, Nachhilfe Nienhagen Mathe, Nachhilfe Wathlingen Mathe, Nachhilfe Wienhausen Mathe, Nachhilfe Unterlüß Mathe, Nachhilfe Eschede Mathe, Nachhilfe Scharnhorst Mathe, Nachhilfe Eldingen Mathe, Nachhilfe Adelheidsdorf Mathe, Nachhilfe Ahnsbeck Mathe, Nachhilfe Beedenbostel Mathe, Nachhilfe Bröckel Mathe, Nachhilfe Eicklingen Mathe, Nachhilfe Habighorst Mathe, Nachhilfe Höfer Mathe, Nachhilfe Hohne Mathe, Nachhilfe Langlingen Mathe,

Nachhilfe – wie oft pro Woche macht Sinn?

Nachhilfe in Celle, 14.7.2015: Wie oft sollte Nachhilfe stattfinden?

Um einen möglichst schnellen Lernerfolg sicherzustellen, macht es unserer Erfahrung nach Sinn, zwei Mal pro Woche jeweils für 90 Minuten Nachhilfeunterricht zu erteilen. Zwischen den beiden Terminen sollten mindestens zwei Tage Pause sein, wobei diese Zeit idealerweise zum Nacharbeiten (z.B. Vokabeln lernen oder Übungsaufgaben rechnen) genutzt wird.

Wenn nur ein Fach Probleme bereitet, kann der Umfang der Nachhilfe bei zeitlichen Problemen auch auf 1x 90 Minuten pro Woche reduziert werden.

Spätestens aber, wenn zwei Fächer im Argen liegen oder nur noch wenige Monate Zeit bis zu einem wichtigen Termin (z. B. Zeugniskonferenz) sind, sollte von den zwei Unterrichtseinheiten pro Woche nicht abgewichen werden.

Auf der anderen Seite sollte bei einem „normalen“ Schüler, der den Regelunterricht besucht, nicht häufiger als drei Mal Nachhilfe pro Woche stattfinden, damit die Motivation und auch die Aufnahmefähigkeit nicht überstrapaziert wird. Anders sieht es jedoch aus, wenn es sich um dauerkranke Schüler handelt, die zu Hause beschult werden oder Schüler die sich in einer Ausnahmesituation befinden und sich z. B. auf eine kurzfristige Nachprüfung vorbereiten müssen.

Ihr ABACUS-Institutsleiter im Landkreis Celle
Lars Rabeler
05141/21 99 364

 E-Mail

Als Institutsleiter kenne ich die vielen unterschiedlichen schulischen Probleme aus der Praxis. Krankheitsbedingte Lernprobleme, Pubertät, fehlende Motivation und vieles andere mehr können die Ursache dafür sein, dass Nachhilfe vorübergehend notwendig wird.Um wirkungsvoll auf den einzelnen Schüler eingehen zu können, biete ich deshalb häusliche Einzelnachhilfe an. Ich bin der Überzeugung, dass gerade hierdurch die Nachhilfedauer entscheidend verkürzt und dem Schüler effektiver geholfen werden kann.

Rückruf bitte / Kontaktformular